Best of Swiss CRM Forum

By 31. October 2017 December 7th, 2017 Events
Titelbild Swiss CRM Forum

Best of Swiss CRM Forum

«Co-Creation – der Kunde im Team» war das Leitmotiv des diesjährigen Swiss CRM Forums. Hunderte Gäste besuchten letzten Donnerstag das Hotel Dolder Grand und kamen in den Genuss von spannenden Breakout Sessions und hochkarätigen Keynotes. Auch isolutions war Teil des Programms und stand gemeinsam mit dem Kunden «Infront Sports & Media» auf der Bühne des «CRM & e-Commerce» Tracks.

​Das Swiss CRM Forum bietet Schweizer Marketing- und Kommunikationsfachleuten eine Plattform zum Austausch untereinander und die Möglichkeit die neusten Erkenntnisse und Trends im Bereich Customer Relationship Management zu erfahren.

Am isolutions Stand fand ein reger Austausch zwischen Interessenten, Kunden und isolutions Mitarbeitenden statt. Unsere Kunden wurden ausserdem gleich nach Türöffnung mit einem feinen zMorge begrüsst.

Die Breakout Session mit Pascal Huber, Projektleiter von Infront Sports & Media stiess auf grosses Interesse. Zusammen mit Pascal Lanz, Customer Success Manager bei isolutions wurde das Projekt «Digitalisierung des firmenweiten Vertragserstellungsprozess im Sportmarketing» vorgestellt und erläutert, inwiefern die Projektziele erreicht wurden. Pascal Huber präsentierte dem Publikum seine Erfahrungen mit dem isolutions Projektteam und erzählte, wie viel einfacher das Daily Business der Sales- und Legal-Mitarbeitenden durch das umgesetzte Projekt mit Dynamics365 und Sharepoint Komponenten geworden ist.

Grossen Zulauf hatte beispielsweise auch die Keynote von Dietmar Dahmen, der vom stetigen und unaufhaltsamen Wandel sprach und den USP einfach durch den ISP (Individual Selling Proposition) austauschte. Zum Schluss packte er mal eben noch die Motorsäge aus und zersägte den Stuhl und die Kissen des Komforts, auf denen wir uns leider viel zu oft ausruhen. Kurzum, ein Referat, das wohl jedem Besucher in Erinnerung bleiben wird.

Auch die neuste Ausgabe der ZHAW Studie wurde am Swiss CRM Forum veröffentlicht. Gemäss der aktuellen Studie des ZHAW-Instituts für Marketing Management entstehen Emotionen bei Kunden vor allem im persönlichen Kontakt. Die digitalisierte Welt ist hierbei nicht als Hindernis zu sehen sondern als Unterstützung.
Um Emotionen zu wecken, kommt es vor allem auf das Verhalten der Mitarbeitenden an. Hier gibt es viele verschiedene und gut umsetzbare Ansatzpunkte. Die Herausforderung für die meisten Unternehmen besteht aber in der Gewinnung von genügend und relevanten Kundendaten. Ein CRM-Tool wie beispielsweise Dynamics 365 kann hierbei wertvolle Unterstützung liefern, um die Kunden optimal zu betreuen und sie somit zu zufriedenen und loyalen Geschäftsfreunden zu machen.
In der neusten Ausgabe der Studie findet sich auch ein Beitrag zur von isolutions umgesetzten Dynamics365 Lösung im Bereich Sponsorenmanagement beim Fussballclub Young Boys Bern. Mit der neuen Lösung ist es dem YB möglich, die Kundendaten zentral und transparent zu verwalten. Die Verkaufsmitarbeiten können somit effizienter und schneller arbeiten sowie bedürfnisgerechte und aussagekräftige Reportings generieren.
Das Swiss CRM Forum findet nächstes Jahr wieder im Dolder Grand in Zürich statt. Merken Sie sich bereits jetzt den 20. September 2018 vor. Wir freuen uns, Sie wieder vor Ort begrüssen zu dürfen.
29. November 2020 in News

isolutions als strategischer Partner für die SBB

Strategischer Partner für den digital Workplace Das Transportunternehmen war auf der Suche…
Read More
16. March 2020 in News, Office 365

von 0 auf Home Office

von 0 auf Home Office Ihre Mitarbeitenden benötigen zu Hause einen Computer…
Read More
9. March 2020 in News, Office 365

Do’s and Dont’s Microsoft Teams

Do’s and Dont’s mit Microsoft Teams Seit über 10 Jahren bin ich…
Read More

Leave a Reply

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.